Kostenloser Versand ab 60€ - deutschlandweit

June 25, 2020

Unser Guide für Visitenkartengrößen und –maße

Wie groß sollte eine Visitenkarte in Pixeln sein? Die Größe Ihres Designs hängt von der Art der Visitenkarte ab. Hier finden Sie dazu unsere Übersicht.

Was ist die Standardgröße für Visitenkarten?

Eine Standardvisitenkarte ist ungefähr 75 mm x 60 mm groß. Die Idee dahinter ist, dass die Karte annähernd der Größe eines Führerscheins entspricht und so mühelos in die Brieftasche passt.

Unsere MOO-Visitenkarten entsprechen diesem Standardformat und die exakten Abmessungen und Design-Anforderungen finden Sie weiter unten. Wir bieten außerdem zusätzlich andere Formen und Größen an für diejenigen, die Dinge gern etwas außergewöhnlich angehen – perfekt geeignet für Kreative oder für Unternehmen, die mit üblichen Konventionen brechen wollen.

Die wichtigsten Maße

Hier finden Sie einen Überblick zu Größen und Abmessungen für unsere beliebten MOO-Visitenkarten. Das sollte Ihnen dabei helfen, die für Sie richtige Größe zu finden, wenn Sie eine eigene Karte gestalten wollen oder ein Designer Sie dabei unterstützt.

Various business card designs

Visitenkarten in MOO-Größe

Die endgültige, zugeschnittene Größe für eine MOO-Visitenkarte beträgt 84 mm x 55 mm. Mit Beschnittzugabe sollten Maße und Auflösung Ihres Designs wie folgt sein:

  • 1038 x 696 Pixel (300ppi)
  • 88 mm x 59 mm (300ppi)

Quadratische Visitenkarten

Unsere auffälligen quadratischen Visitenkarten haben eine Seitenlänge von 65 mm. Mit Beschnittzugabe ergeben sich also folgende Maße

  • 813 x 813 Pixel (300 ppi)

MOO MiniCards

Unsere schlanken MOO MiniCards haben das Format 28 mm x 70 mm.

Mit Beschnittzugabe sollte Ihr Design idealerweise folgende Maße aufweisen:

  • 874 x 378 Pixel (300dpi)
  • 74 mm x 32 mm (300dpi)

Die Ecken abrunden?

Wenn Sie runde Ecken in Erwägung ziehen, um Ihrer Visitenkarten einen Hauch von Weichheit zu verleihen, sollten Sie wissen, dass der Radius für MOO-Visitenkarten 5 mm und für MiniCards 3 mm beträgt. 

Sie können Design-Vorlagen sowohl für Visitenkarten ohne als auch mit runden Ecken von unserer Seite für Produktvorlagen herunterladen.

Design-Entscheidungen

Eine Visitenkarte hinterlässt auch lange Zeit nachdem sie ausgehändigt wurde und Sie sich von Ihrem Gegenüber verabschiedet haben einen Eindruck. Sie erinnert an Sie und Ihr Unternehmen und ist hoffentlich der Auslöser für neue Geschäftsbeziehungen.

Deshalb ist es nur verständlich, dass jeder Aspekt wie Stil, Farben, Schriftart, Design und Layout genau durchdacht werden sollte, wenn Sie neue Visitenkarten bestellen. In Bezug auf Größe, Form und Layout haben wir hier einige Fragen zusammengestellt, die Sie sich vor der Entscheidung stellen sollten.

editing a file online

Hoch- oder Querformat?

Sollten Ihre Visitenkarten längs oder quer zu lesen sein? Das hängt zu einem gewissen Teil von Ihrem Geschmack ab, aber Visitenkarten im Querformat assoziiert man meist mit traditionellen Unternehmen wie Banken, Anwälten oder Maklern.

Das Hochformat wird zurzeit in vielen Branchen immer beliebter. Besonders Marken, die Frische, Innovation und Andersartigkeit zum Ausdruck bringen wollen (sowie Start-Ups im Technologiesektor, Design-Firmen oder andere Kreative) setzen darauf.

Klassisch oder unkonventionell?

Es spricht viel für eine Visitenkarte mit den gängigen Maßen. Für manche Menschen ist es einfach Standard, aber viele clevere Geschäftsführer wählen diese Größe, weil sie hervorragend in eine Brieftasche passt oder weil sie neutral erscheint und nicht vom Inhalt der Karte ablenkt.

Die Karte passt auch hervorragend in ein Visitenkarten-Etui. Wenn jemand Visitenkarten auf einem Networking-Event sammelt besteht also kein Risiko, dass Ihre Karte nicht dazu passt, weil sie die falsche Form oder Größe hat.

Andererseits stechen ungewöhnlich geformte Visitenkarten (wie quadratische Karten und MiniCards) sofort ins Auge und erwecken das Interesse. Eine Karte, die ausschert und heraussticht eignet sich besonders für Personen, die ungewöhnlich und unvergesslich erscheinen möchten und deren kreative und originelle Fertigkeiten aufgezeigt werden sollen.

collection of business cards

Groß oder klein?

Eine große Visitenkarte ist nicht nur auffallend originell sondern bietet auch weitere Vorzüge. Sie kann nützlich sein, falls viele Informationen untergebracht werden müssen ohne dass die Karte überladen wirkt. Das kann ein Unternehmer mit mehreren Projekten sein oder jemand, der eine Reihe verschiedener Dienstleistungen anbietet. Künstler, Fotografen und Designer könnten eine große Karte wählen, um Ihre Arbeit visuell zu präsentieren.

Kleine Karten haben allerdings einen besonderen Platz in unserem Herzen und die MiniCard ist noch immer eines unserer bekanntesten Produkte. Eine kleine Karte ist leichter und einfacher zu verstauen als eine große und es kann kosteneffizient sein, Ihr erstes kleines Kartenset zu bestellen, wenn Sie mit einem neuen Unternehmen an den Markt gehen.

Was ist eine gute Stärke für Visitenkarten?

Die Papierstärke ist für Ihr Design sicherlich nicht so wichtig wie die Größe, aber Visitenkarten sind, abhängig vom Papier, das Sie wählen, unterschiedlich dick.

Ist dabei stärker immer besser? Nicht unbedingt. Viele glauben, je dicker die Karte, desto imposanter wirkt sie und fühlt sie sich an. Bei uns geht es besonders um Qualität, deshalb beginnen unsere Karten mit gewichtigen 350 gqm (Gramm pro Quadratmeter). Aber es gibt auch andere Dinge zu bedenken, z. B, für wie viele Karten das Budget des Unternehmens reicht oder selbst wie viele Visitenkarten in Ihre Brieftasche passen, wenn Sie unterwegs beim Networking sind.

Das sind die Papierstärken, die für MOO-Visitenkarten verfügbar sind:

  • Unser stämmigstes Visitenkartenpapier ist Luxe, ein schönes Papier mit matter Oberfläche und Farbe zwischen den Papierschichten. Mit 32 pt und 600 gqm ist es eine Karte mit richtiger Substanz.
  • Dann gibt es Cotton, das raffiniert aus recyceltem T-Shirt-Stoff hergestellt wurde und ein frisches, leichtes Gefühl vermittelt. Es hat eine Stärke von 18 pt und 298 gqm.
  • Super ist biegesteif, beständig, obendrein prachtvoll und verfügbar mit zwei verschiedenen Finishs: als Soft Touch oder High Gloss. Es hat eine Stärke von 19 pt und wiegt 400 gqm

Nicht zuletzt wollen wir unser Original-MOO-Papier erwähnen, das sich mit 350 gqm und 16 pt Stärke vom Wettbewerb abhebt.

Welche Papierstärke Sie auch wählen, wichtig ist, dass Ihre Visitenkarten robust genug sind, damit Sie überdauern und gut aussehen, egal, wie oft sie weitergereicht werden. Und da wir exklusive Papiersorten bieten, ist auch für Sie genau die Richtige dabei.

Was ist mit anderen MOO-Produkten?

Sie finden eine komplette Liste mit Minimalgrößen und Pixeln sowie den empfohlenen Werten für alle unsere Visitenkarten, Sticker, Postkarten, Flyer und Büromaterial in unserem Guide zu Ihrem eigenen Design.

Schauen Sie sich auch unsere Design-Vorlagen an, die in Adobe Illustrator, Photoshop InDesign und JPEG-Formaten verfügbar sind. Alle beinhalten Beschnittzugabe, zugeschnittene Größe und einen Sicherheitsbereich, der Ihr Design einrahmt, sodass keine wichtigen Dinge abgeschnitten werden.

Lassen Sie sich für Ihre Visitenkartenbestellung inspirieren und lernen Sie Designer kennen, die farbenfrohe, beinahe magische Visitenkarten kreieren.

0

Kommentare sind geschlossen.

5 Ideen, um in der Weihnachtszeit wettbewerbsfähig zu sein

Nein, wir reden nicht über Scharaden – diese Geschäftstipps helfen Ihrem Unternehmen, sich in...
October 26, 2020

Fantastische Verpackungsideen für Ihre Weihnachtsbestellungen

Die Vorweihnachtszeit ist eine tolle Gelegenheit, neue Kunden zu gewinnen, die zu Stammkäufern...
October 12, 2020

18 Kreative, die Spotlack verwenden

Strahlender Glanz. Unwiderstehliche Haptik. Relieflack und Spotlack verleihen Ihrem Design eine...
October 1, 2020