July 5, 2021

So machen Sie Ihr kleines Unternehmen nachhaltiger

Jeder hat einen Beitrag zu leisten, wenn es um den Schutz des Planeten geht – und es ist keine Überraschung, dass die umweltfreundlichsten Unternehmen nicht unbedingt die größten sind. Auch als kleines Unternehmen können Sie dazu beitragen, Ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, indem Sie ein paar Prinzipien in Ihren täglichen Aktivitäten einführen.

Wo anfangen? Lesen Sie unsere Tipps, um Ihr Kleinunternehmen nachhaltiger zu machen, von der Beschaffung über die Verpackung bis hin zur Kommunikation.

Die richtige Beschaffung

Der erste Schritt zu einem umweltfreundlicheren Unternehmen ist die Wahl der richtigen Lieferanten. Es ist das A und O für alle Unternehmen, ob groß oder klein, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Hierauf sollten Sie achten, wenn Sie einen Lieferanten für Ihr Unternehmen wählen:

  • Materialien. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Lieferant nachhaltige, qualitativ hochwertige Materialien verwendet, die sich leicht zurückverfolgen lassen, insbesondere, wenn Sie ein verarbeitetes Produkt von ihm beziehen, im Gegensatz zu Rohstoffen.
  • Ethik. Nachhaltigkeit und Ethik gehen Hand in Hand. Sich selbst als ein umweltbewusstes Unternehmen zu bezeichnen, sollte auch bedeuten, mit Lieferanten zusammenzuarbeiten, die gute Arbeitsbedingungen bieten.
  • Saubere Energie und Recycling. Der Arbeitsplatz des Herstellers ist auch ein großer Teil seiner Umweltauswirkungen. Die Verwendung sauberer Energie und ein gutes Recyclingprogramm sowohl für Produktionsabfälle als auch für Maschinen sind unerlässlich.
  • Versand. Unternimmt Ihr Hersteller oder Lieferant Anstrengungen, um die Emissionen durch den Transport zu reduzieren? Denken Sie daran, dass Bestellungen aus der ganzen Welt eine große Auswirkung auf Ihren CO2-Fußabdruck haben werden.
  • Zertifizierungen. Halten Sie Ausschau nach Zertifizierungen, um sicherzustellen, dass Ihr Lieferant die oben genannten Punkte vollständig erfüllt und Ihnen gegenüber transparent ist.

Person making clothes with sewing machine

Grüne Energie

Ob Sie Produkte in einem Laden verkaufen oder vom Büro aus arbeiten, es hat viele Vorteile für Ihr Unternehmen, energieeffizienter zu werden. Erstens hilft es Ihnen, den Planeten zu schützen. Aber es ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre Energiekosten zu reduzieren, insbesondere als kleines Unternehmen mit begrenzten Ressourcen. Was also macht ein umweltfreundliches Unternehmen aus, in Bezug auf Energie? Energieeffiziente Geräte, für den Anfang. Sie können auch auf LED-Lampen umsteigen und intelligente Lösungen wie sensoraktivierte Lichter und Smartthermostate nutzen.

Ceiling lights and plants

Wussten Sie, dass grüne Webhosting-Dienste auch sehr gefragt sind? Denn Websites verbrauchen viel Energie, weil Ihre Daten irgendwo gespeichert werden müssen. Viele umweltfreundliche Unternehmen, wie Green Geeks, bieten jetzt Lösungen an, um den Kohlenstoff-Fußabdruck Ihrer Datennutzung auszugleichen. 

Abfall reduzieren

Verpackungen sind oft Hauptverursacher, was Abfall betrifft. Heute ist es viel einfacher als früher, recycelte und recycelbare (oder noch besser, kompostierbare) Verpackungsmaterialien zu finden, von Umschlägen über Klarsichtbeutel bis hin zu Luftpolsterfolie. Denken Sie minimalistisch. Brauchen Sie wirklich so viele Schichten Plastik, um Ihr Produkt zu schützen? Gibt es eine intelligentere Möglichkeit, dafür zu sorgen, dass es sein Ziel sicher erreicht? Recycelte Materialien zu verwenden, um Ihre Produkte zu verpacken und zu schützen bedeutet nicht, dass es „billig“ aussehen wird. Nicht nur hilft es Ihnen, ein grüneres Unternehmen zu werden, sondern verleiht Ihren Produkten auch eine persönlichere Note.

Fabric bag and phone with the recycling symbol

Wenn Sie können, ist die Anfertigung von Produkten auf Bestellung ebenfalls eine großartige Möglichkeit, Abfall zu reduzieren… und Lagerbedarf! Auch gibt es Ihren Kunden ein Gefühl von Exklusivität. Wenn Sie trotz Ihrer Bemühungen zu viel von einem Artikel produziert haben, oder wenn es bei einigen davon ein kleines Problem gibt, denken Sie zweimal nach, bevor Sie sie wegwerfen. Versuchen Sie, sie zu einem reduzierten Preis anzubieten oder als Werbegeschenk zu vergeben. Sie werden einige sehr glückliche Kunden haben!

Emissionen kompensieren

So sehr Sie sich auch bemühen, ein umweltfreundlicheres Unternehmen zu werden, einige Kohlenstoffemissionen können als Kleinunternehmen schwer zu reduzieren sein. Zum Glück bedeutet das nicht, dass Sie keine Optionen haben. Sie können sich dafür entscheiden, über einen Marktplatz zu verkaufen, der CO2-Emissionen für Sie ausgleicht, wie z.B. Etsy, oder selbst bestimmen, wie Sie Ihre Emissionen ausgleichen möchten.

Einige Organisationen bieten die Möglichkeit, CO2-Kompensationen zu kaufen, um Ihr Unternehmen neutraler zu machen. Diese „CO2-Marktplätze“ ermöglichen Ihnen, Ihren Fußabdruck zu berechnen und Ihre Emissionen mit verschiedenen Projekten auszugleichen. Es gibt viele Organisationen dieser Art – vergewissern Sie sich, dass sie zertifiziert ist, bevor Sie sich für eine entscheiden.  Native, MyClimate und 3Degrees sind einige der angesehensten unter ihnen.

flowers arranged as a growth graph

Erwartungen managen

Als umweltfreundliches Unternehmen ist die Art und Weise, wie Sie kommunizieren, sehr wichtig. Erstens, weil umweltbewusste Kunden eher von Ihnen kaufen, wenn sie Ihre Bemühungen, grüner zu werden, erkennen. Aber auch Klarheit und Transparenz darüber, wie Sie Ihr Geschäft betreiben, sind entscheidend, um Kunden zu binden und Ihre Praktiken als umweltbewusstes Unternehmen zu rechtfertigen.

Eines der wichtigsten Elemente, über die Sie kommunizieren sollten, sind Kosten. Wenn Sie entschlossen sind, ein grüneres Unternehmen zu werden, wird dies vermutlich Ihre Produktionskosten erhöhen – und damit auch Ihre Preise. Klare Kommunikation über Ihr Preismodell und die Prinzipien, die ihm zugrunde liegen, ist erforderlich, damit Kunden verstehen, woher der Aufschlag kommt.

Machen Sie Ihren Kunden klar, dass es eine etwas andere Erfahrung sein kann, bei einem nachhaltigen Kleinunternehmen zu kaufen als bei einem großen Einzelhändler. Es geht vor allem darum, Erwartungen zu managen. Wenn Sie Produkte auf Bestellung anfertigen, ist Lieferung am nächsten Tag normalerweise keine Option, da es wahrscheinlich länger dauert, bis sie versandfertig sind. Gleichermaßen könnte ein Kunde, der Überverpackungen von großen Einzelhandelsketten gewohnt ist, es als nachlässig empfinden, wenn Sie Recyclingpapier für Ihre Produkte verwenden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden verstehen, warum Sie auf diese Weise vorgehen und welche positiven Auswirkungen es hat, wenn sie bei Ihnen einkaufen.

Recycled business card and pile of cotton business cards next to some cotton t-shirt scraps

Beginnen Sie Ihre Reise zur Nachhaltigkeit und werden Sie ein grüneres Unternehmen mit unseren baumfreien, 100% recycelten Cotton Visitenkarten.

0

Kommentare sind geschlossen.

4 Tipps für konsistentes Branding (und warum es wichtig ist)

Lernen Sie mehr über die Bedeutung von Markenkonsistenz und wie Sie Ihr Branding effektiver machen.

August 26, 2021

Wie Sie Ihre Design Dateien für Foliendruck vorbereiten

Glänzen ist jetzt noch einfacher mit unserer Checkliste für kinderleichten Foliendruck.

August 5, 2021

9 Expertentipps für ein erfolgreiches Marken-Refresh

Machen Sie einen Neuanfang mit unseren 9 Expertentipps dazu, wie Sie Ihre Marke aufpeppen können.

August 2, 2021