January 20, 2017

4 Tipps für eine bessere Work-Life-Balance

Wenn sich Ihr „8-Stunden-Tag“ eher über 12 Stunden hinzieht, dann sollten Sie vielleicht darüber nachdenken, wie Sie mehr Zeit für sich selbst schaffen können. Versuchen Sie es mit diesen 4 Gewohnheiten für ein wenig mehr Freiheit und eine glücklichere Arbeitswoche.

Zollen Sie privaten Terminen den gleichen Respekt wie beruflichen

Verpassen Sie Ihre oft Ihren Fitnesskurs, weil Sie sich nicht vom Computer losreißen können? Oder kommen Sie einfach nicht dazu, die halbfertige Renovierung Ihrer Wohnung zuende zu bringen?  Es ist an der Zeit, Ihre persönlichen Pläne mit dem gleichen Respekt zu behandeln wie Ihre beruflichen Verpflichtungen.

Das ist vor allem wichtig, um die Aktivitäten zu schützen, die Sie besonders glücklich machen – sei es, mit Freunden essen zu gehen, Spinning auszuprobieren oder einfach mal mit einem guten Buch abzuschalten.

Tipp:

Planen Sie Ihre Freizeit täglich genauso rigoros wie Ihren Arbeitstag. Schreiben Sie Ihre Pläne in Ihren Terminkalender – sei es ‘Yogakurs’, ‘Essen gehen’ oder einfach ‘Ich. Netflix. Sofa’ – und halten Sie sie ein.

4 tips for a better work/life balance Laptop

Bringen Sie Ihre Leidenschaften mit zur Arbeit

Es könnte einfacher sein, als Sie sich vorstellen, private Interessen in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren. Manchen hilft eine Playliste mit Rockballaden, administrative Aufgaben zu erledigen, andere steigern ihr Wohlbefinden am Arbeitsplatz mit ein wenig Aromatherapie, essen in der Mittagspause ihr Leibgericht oder bringen ihren Hund mit ins Büro.

Wir alle haben etwas, das uns Wohlbefinden, Komfort und Entspannung bereitet. Einige dieser Dinge mit zur Arbeit zu bringen kann leichter sein, als Sie denken.

Tipp:

Nehmen Sie sich 15 Minuten Zeit, um eine Liste der einfachen Dinge zu erstellen, die Sie glücklich machen. Ein kuschelig warmer Pullover, ein leckeres Sandwich, frische Luft, die Musik von Toto… überlegen Sie sich dann, welche dieser Dinge Sie mit zur Arbeit bringen können.

4 tips for a better work/life balance Watch

Haben Sie keine Angst, aufzuhören

Es besteht immer die Versuchung, weiterzumachen, noch eine Aufgabe zu erledigen, um sie von der Liste zu streichen – oft haben wir das Gefühl, als ob etwas Furchtbares passiert, wenn wir es nicht tun. In Wahrheit ist das selten der Fall – d.h., wenn Sie Ihr Soll an Arbeitsstunden für den Tag erfüllt haben…hören Sie auf. Es kann wirklich so einfach sein.

Für manche Leute ist es auch wirklich motivierend, das Ende des Arbeitstags streng festzusetzen – wenn Sie jemand sind, der gut unter Termindruck arbeitet, könnten Sie feststellen, dass Sie dadurch in kürzerer Zeit mehr schaffen. Also, was meinen Sie, würden Sie gern Ihre Produktivität steigern und zugleich Ihren Feierabend zurückgewinnen? Ja, natürlich!

Tipp:

Zeiterfassungs-Systeme sind einen Versuch Wert. Es gibt tonnenweise freie Apps, die Sie ausprobieren könnten. Geben Sie sich 2 Wochen, um wirklich ehrlich zu erfassen, wieviel Zeit Sie mit Arbeiten verbringen, wieviel mit Freizeitaktivitäten und wieviel mit Ausruhen. Zählen Sie unbedingt die Emails mit, die Sie außerhalb Ihrer Bürozeiten schreiben – wenn Sie ein wirklich korrektes Bild davon haben, wie Ihre Zeit aufgespaltet ist, können Sie sehen, ob Sie das Verhältnis ändern müssen.

4 tips for a better work/life balance Calendar Apps

Brechen Sie mit den Konventionen traditioneller Arbeitszeiten

Betrachten Sie es nicht als zwingend notwendig, von 9 – 17 Uhr zu arbeiten, nur weil das alle tun. Tatsache ist, dass jeder Mensch seinen eigenen Rhythmus hat. Dies hat sich sogar in großen Unternehmen bewahrheit – laut einer Studie der CIPD  vermeldeten 83% der Unternehmen erhöhte Produktivität nach der Einführung flexibler Arbeitszeiten.

Und dieser Ansatz kommt allen zugute. Während die traditionellen Arbeitszeiten für einige tatsächlich am Besten funktionieren, kann es anderen eine Menge Druck nehmen, mehr Flexibilität zu haben. Die Angst, ‚zu spät‘ zu kommen erzeugt zusätzlichen Stress, den niemand gebrauchen kann. Und wenn Ihnen das bekannt vorkommt, ist es vielleicht eine gute Idee, Ihre Arbeitszeiten zu überdenken.

Tipp:

Experimentieren Sie in den nächsten 2 Wochen mit der Struktur Ihres Arbeitstags – finden Sie ein Muster, das für Sie funktioniert. Für viele Leute variiert es je nach Jahreszeit, also nehmen Sie sich die Zeit, es alle paar Monate zu überprüfen.

0

Kommentare sind geschlossen.

4 Tipps für konsistentes Branding (und warum es wichtig ist)

Lernen Sie mehr über die Bedeutung von Markenkonsistenz und wie Sie Ihr Branding effektiver machen.

August 26, 2021

Wie Sie Ihre Design Dateien für Foliendruck vorbereiten

Glänzen ist jetzt noch einfacher mit unserer Checkliste für kinderleichten Foliendruck.

August 5, 2021

9 Expertentipps für ein erfolgreiches Marken-Refresh

Machen Sie einen Neuanfang mit unseren 9 Expertentipps dazu, wie Sie Ihre Marke aufpeppen können.

August 2, 2021