September 21, 2020

Wit and Co. über den Sprung in die Vollzeit-Selbständigkeit

Denken Sie darüber nach, in Vollzeit freiberuflich zu arbeiten? Die Gründerin der Grafikdesign-Agentur Wit and Co. hat ein paar Profi-Tipps, wie Sie Ihre Nebentätigkeit zur Karriere machen.

Die Idee, Ihr eigener Boss zu sein ist ziemlich attraktiv, aber was braucht es, um Ihr Hobby zum Beruf zu machen? Die ‘One-Woman-Show’ Whitney Anderson hat nicht nur Grafikdesign gemeistert, sondern eine erfolgreiche Karriere auf ihrer Leidenschaft aufgebaut.

Whitney wollte ihr Leben der Kunst widmen, seit sie ein Kind war. Nachdem sie in Vollzeit für ein Schreibwarengeschäft und ein Schmuckunternehmen gearbeitet hatte, wagte sie den Sprung in die Selbständigkeit.

Wie viele Solopreneure beschränkt Whitney sich nicht auf eine Tätigkeit. Während Design ihre Hauptkarriere ist, betreibt sie auch ein Geschäft für Papierwaren und kleine tragbare Accessoires. Dennoch arbeitet sie nicht in einem Büro oder Coworking-Space – sondern von zuhause aus.

Wir haben uns mit Whitney zusammengesetzt, um zu erfahren, wie sie Kunden findet, Projekte jongliert und ihr Unternehmen führt.

Ok, du hast diese erste Frage vielleicht kommen sehen. Wie passt du auf dich selbst auf, während du so viele Dinge zugleich machst?

Es ist ein verrücktes Leben! Ich liebe, was ich tue und würde es um keinen Preis ändern. Seit ich im Januar meinen Hauptjob aufgegeben habe, muss ich eine Sache weniger berücksichtigen – aber das bedeutet auch, dass ich mehr Nebenprojekte annehme! Außerdem nehme ich mir mehr Zeit für meine Familie und Freunde. Dieser Teil meines Lebens kam etwas zu kurz, als ich versuchte, so viele Dinge zu jonglieren.

Du arbeitest jetzt seit etwas über einem Monat in Vollzeit von zuhause aus. Was ist dein Rat für andere, die sich ihr eigenes Heimbüro einrichten wollen?

Ich schätze mich sehr glücklich, dass unser Zuhause ein zusätzliches Zimmer hat, das ich als Büro nutzen kann. Ich habe versucht, den Raum so angenehm und inspirierend wie möglich zu gestalten. Ich dekoriere ihn mit Kunstwerken, die mich inspirieren und achte darauf, Ordnung zu halten. Und natürlich drehe ich meine Musik auf.

Mein größter Rat ist, deinen kreativen Raum mit Dingen zu füllen, die dich inspirieren!

Du kreierst deine eigenen handgemalten Buchstaben und Schriftzüge, die du mit markanten, unverwechselbaren Illustrationen kombinierst. Kannst du uns diesen Prozess erklären?  

Es kommt auf das jeweilige Stück an! Manchmal habe ich eine tolle Idee für einen Schriftzug, also mache ich ein paar Entwürfe und arbeite die Illustration hinterher in die Komposition ein. Manchmal ist die Illustration der wichtige Teil und ich formatiere den handgemalten Text passend dazu.

Du nutzt einige klassische Fonts in deiner Arbeit. Was ist momentan deine Lieblingsschriftart und warum?

Momentan liebe ich Canela. Sie hat schöne, subtile Serifen, sieht aber modern und frisch aus. Und sie ist in verschiedenen Stärken erhältlich, also ist sie sehr vielseitig.

Wit and Co logo design

Was inspiriert deine Designs?

Ich finde täglich neue Dinge, die mich inspirieren. Ich bin mir meiner Umgebung schon immer sehr bewusst gewesen, also nutze ich Dinge, die ich sehe, um meine Kreativität anzuheizen. Es könnte etwas Einfaches sein, wie die Farbpalette des Outfits einer fremden Person oder Graffiti, das ich aus einem daran vorbeifahrenden Zug entdecke. Ich weiß nie, wann die Inspiration zuschlägt.

Ich beziehe auch viel Inspiration aus Vintage-Webung und Verpackungen, die ich in Antiquitätengeschäften finde. Ich liebe die schönen Schriftpaarungen und die Liebe zum Detail, die man in etwas finden kann, das vor Jahrzehnten kreiert wurde

Du hast ein großartiges Kundenportfolio aufgebaut. Wie hast du dein erstes Projekt gelandet?

Ich betreibe keine Eigenwerbung. Verrückterweise haben mich die meisten Klienten, für die ich Freelance-Arbeit gemacht habe, durch Instagram gefunden! Ich habe vor ein paar Jahren angefangen, meine Arbeit dort zu posten und zuerst lief es sehr langsam. Aber mit den Jahren hat das Interesse so zugenommen, dass ich inzwischen mehrere Anfragen pro Woche bekomme. Ich hätte nie erwartet, dass Instagram so eine wichtige Rolle in meiner Freelance-Karriere spielen würde.

Wit and Co business cards on desk

Kannst du irgendwelche Lieblingsprojekte nennen, an denen du gearbeitet hast?  

Ich habe vor einiger Zeit einen Schriftzug für ein Café in meiner Gegend kreiert und sie haben ihn auf einige Gläser und Becher gedruckt. Es macht mich jedesmal froh, sie in Gebrauch zu sehen, wenn ich dort bin.

Was ist die größte Lektion, die du gelernt hast, seit du freiberuflich arbeitest?

Ich denke, die größte Erkenntnis war, dass nicht alles glamourös ist. Es gibt eine Menge Arbeit hinter den Kulissen: Bürokram erledigen, Angebote senden, Projektvorschläge entwerfen usw. Einen guten Teil meiner Woche verbringe ich nicht mit Designarbeit. Natürlich gehört das alles dazu. Ich lerne, es zu genießen und ein System zu erarbeiten, um mir meiner Zeit effizienter einzuteilen. Ich habe auch gelernt, ‘nein’ zu Projekten zu sagen, die mir nicht liegen.

Hast du irgendeinen Rat für andere Designer, die eine Freelance-Karriere anstreben?

Immer weiter kreieren! Selbst wenn du zu diesem Zeitpunkt nicht die Klienten findest, die du gern hättest, arbeite weiter an persönlichen Projekten und gehe mit dieser Arbeit an die Öffentlichkeit. Und das Gegenteil trifft ebenfalls zu – wenn du an Dingen arbeitest, die du nicht mehr machen willst, poste Sie nicht in deinem Portfolio.

Probieren Sie unsere Visitenkarten, Postkarten und Sticker aus, um Ihre neue Marke groß rauszubringen.

0

Kommentare sind geschlossen.

Steve Carty: Porträtfotografie, die Authentizität erfasst

Wir haben Carty getroffen und mit ihm über seinen Weg zum gefragten Porträtfotografen gesprochen.

January 19, 2021

Louisa Cannells Illustrationen feiern starke Frauen

In gerade mal zwei Jahren hat Louisa Cannell sich in der Designlandschaft einen Namen gemacht. MOO...
March 10, 2020

MOO und Mohawk: Die Geschichte hinter Luxe-Papier

Lesen Sie die Geschichte hinter Luxe: unsere dickste, hochwertigste und farbenfrohste Papieroption,...
February 16, 2020