Skip to content

GRATIS Versand, wenn Sie 100€ oder mehr ausgeben

The Lead ebnet den Weg für die Zukunft der Business Events

The Leads CEO Noah Gellman erzählt von der Zukunft des Einzelhandels und dem Wert von Authentizität.

People networking at a stall at The Lead Innovation Summit

The Lead begann in 2018 mit einer kleinen Zusammenkunft zum Frühstück von etwa sechzig Mode- und Tech-Branche Insidern. Heute bringt der Business Event mehr als 1700 Leute aus der Mode- und Einzelhandelsbranche zusammen, sowie ein hundert ausgezeichnete Redner der größten und erfolgreichsten Firmen.

Wir haben mit Gründer und CEO Noah Gellman über die Zukunft des Einzelhandels, der Bedeutung von Zusammenarbeit, um Innovationen voranzutreiben und den Wert von Authentizität in der Geschäftswelt gesprochen.

Speakers on stage at The Lead Innovation Summit
Credit: Sara Kerens

Sie haben die erste Version von The Lead 2018 gestartet. Was hat Sie dazu gebracht, Ihre eigene Firma zu gründen?

Ich war schon immer kreativ und wollte etwas aufbauen. Ich hatte damals das Glück, direkt nach dem College im Bereich Risikokapital zu arbeiten und habe CEOs getroffen, die einfach den besten Job hatten. Sie konnten etwas kreieren und aufbauen, Möglichkeiten entwickeln, große Probleme lösen und wurden dafür bezahlt – das hörte sich für mich nach einem tollen Beruf an!

Gibt es etwas, was Ihrer Meinung nach mehr Menschen über Fachmessen, Konferenzen und Business Events wissen sollten?

Diese Events sind notwendig. Die meisten von uns arbeiten in irgendeiner bestimmten Branche während unseres gesamten beruflichen Werdegangs. Die meisten von uns müssen sich an neue Technologien anpassen und ständig neue Fähigkeiten entwickeln. Und die meisten von uns müssen die Leute treffen, die uns dabei helfen, Probleme zu lösen, einen Job zu finden und anderes.  

Fachmesse, Konferenz, was auch immer es ist – so machen Menschen Fortschritte und so werden Geschäfte gemacht.


Branchen brauchen ein Zuhause. Menschen müssen lernen. Wir alle müssen Dinge entdecken und wir alle müssen uns ‘in echt’ und auf bedeutsame Art und Weise kennen. Fachmesse, Konferenz, was auch immer es ist – so machen Menschen Fortschritte und so werden Geschäfte gemacht. Menschen zusammenzubringen steigert die Effizienz indem Probleme gelöst werden und Schwachpunkte aufgedeckt werden.

People talking and networking at The Lead trade show

Was macht eine wahrhaftig innovative Marke aus?

Innovation gibt es vielen verschiedenen Formen. Das könnte zum Beispiel sein, dem Kunden neue Leistungsversprechen durch Produkte, Service oder Preis zu liefern, aber es könnte genauso gut bedeuten, als Marke langfristig gesehen fähig zu sein, relevant zu bleiben.

Warum haben Sie sich dazu entschieden, Mode in den Mittelpunkt von  The Lead zu rücken?

Das ist eine tolle Frage. Als ich The Lead 2018 gründete, gab es viele “E-Commerce Lösungen” für Einzelhändler. Target, Best Buy, Home Depot…alle hatten große Investitionen in E-Commerce und Omnichannel gemacht. Aber als ich zu Club Monaco oder Zara ging, dann gab es da höchstens ein Lookbook online. 

Es war klar, dass manche Marken, besonders Bekleidung, Beauty und Home, hinterherhinken. Also haben wir uns mit Mode beschäftigt, weil das der Bereich war, der es am meisten nötig hatte – und wo es damals den größten Widerstand gab. 

Wir haben uns ebenfalls mit einigen aufstrebenden B2C Marken wie Bonobos und Allbirds beschäftigt. Uns wurde klar, dass hier ein neues Business Modell entstand, und die Wagniskapitalgeber waren dabei, sich im großen Stil zu beteiligen. Also haben wir versucht, B2C zu dekonstruieren und Best Practices in die Branche zu bringen.

People standing in front of a big window with a view of the New York skyline at The Lead Innovation Summit
Credit: Sara Kerens

Wie entwickelt sich das Einkaufserlebnis in einer Welt, in der das Digitale vorherrscht?

Zuerst einmal unterstützt die leibliche Erfahrung das Online Shopping durch das “Online Kaufen & Im Laden abholen” Konzept, sowie einfachen Rückgabe Möglichkeiten für Online Einkäufe.

Technologien wie Computer Vision und künstliche Intelligenz helfen Einzelhändlern dabei, Kunden im Laden besser zu verstehen, genauso wie sie den Kunden kennen, der ihre Webseite besucht. 

QR Codes und Augmented Reality verwischen die Grenzen zwischen real und virtuell. Und zuletzt, Geschäfte geben Kunden die Möglichkeit, die Marke auf eine andere Art und Weise zu erleben, als sie es in einer zweidimensionalen Welt Online tun würden, indem sie sie zu maßgeschneiderten In-Store Events und Erlebnissen einladen.

The Lead Innovationsgipfel bietet drei verschiedene Bahnen. Können Sie uns mehr darüber erzählen?

Die Tagesordnung und Sitzungen sind für Führungskräfte aus allen Bereichen der Einzelhandels-Wertschöpfungskette gedacht, vom Marketing, E-Commerce und Technologie bis hin zur Beschaffung.

Bahn 1 und 2 beinhalten Leiter aus nativ digitalen sowohl als auch aus etablierten Marken. Sie besprechen ihre Vision und Strategie in Bereichen wie Lieferketten, Nachhaltigkeit, Zero Party Data und Marketing Beyond.

Auf der anderen Seite, in Bahn 3, sprechen Leiter von aufstrebenden Technologieunternehmen über die nächste Welle an Lösungen, die geschaffen werden.

Three people with their MOO Water Bottles networking and discussing at The Lead Innovation Summit
Credit: Sara Kerens

Gibt es einen neuen Trend, von dem Sie besonders begeistert sind?

Kunden, vor allem aus den Generationen Z und Alpha, verbringen mehr Zeit in der virtuellen Welt und geben dort mehr Geld aus. 

Wir leben in einer Aufmerksamkeitsökonomie, was bedeutet, dass Marken, die verdienen möchten, erst einmal dort präsent sein müssen, wo ihre Zielkunden und zukünftigen Kunden Zeit verbringen und dem sie Interesse zeigen.

Ich bin davon begeistert, wie Marken mit Web3 experimentieren und bin gespannt, wie neue, tolle Marken im Metaverse geschaffen werden können. 

Welchen Ratschlag würden Sie einer Marke geben, die sich auf einem Business Event wie The Lead bemerkbar machen wollen würde?

Ich bin der Meinung, dass es bei allem im Leben um Authentizität geht. Seien Sie sich darüber bewusst, was Sie antreibt, stehen Sie zu Ihren Werten, kennen Sie Ihre Mission und leben Sie nach ihr, jeden Tag. Das Universum wird seine Türen für Sie öffnen und so werden Sie auf sich aufmerksam machen – auf einer Konferenz und darüber hinaus.

Kennen Sie Ihre Mission und leben Sie nach ihr, jeden Tag

Wie unterstützt Sie MOO dieses Jahr?

MOO unterstützt The Lead auf ganz spannende Weise. Euer Team wird gebrandete Wasserflaschen in top Qualität an jeder Wasserstation zur Benutzung für alle Teilnehmer anbieten. Darüber hinaus wird euer Team mit einem Stand im Innovation Village teilhaben.

MOO water refill station at The Lead Innovation Summit
Credit: Sara Kerens

Folgen Sie The Lead auf LinkedIn und Twitter und schauen Sie sich das volle Event Programm hier an.

Bleiben Sie in Kontakt

Mit unserem MOOsletter, der alle zwei Wochen erscheint, erhalten Sie Design-Inspirationen, Geschäftstipps und Sonderangebote direkt in Ihren Posteingang.

Anmelden!