April 24, 2018

99designs: Die kreative Plattform, die von Menschen gepowert wird

Wie 99designs talentierte Designer rund um den Globus mit Kunden in Kontakt bringt, die individuelle Designlösungen brauchen.

99designs ist eine kreative Plattform, die von Menschen aus der ganzen Welt gepowert wird und Unternehmen hilft, besseres Design zu bekommen. MOO hat sich mit Laura McLeod von 99designs unterhalten, um herauszufinden, wie diese einzigartige Plattform entstanden ist und warum sie glaubt, dass Design das beste Mittel ist, um eine Marke zu präsentieren.

Wie ein Spiel zum Geschäft wurde

Genau wie die Marke selbst war die Idee hinter 99design wunderbar einfach, mit Design im Zentrum.  Im Jahr 2008 bemerkten Matt Mickiewicz und Mark Harbottle, die beiden Gründer des Web Developer Hubs SitePoint, dass auf ihren Design Foren Photoshop Tennis gespielt wurde.

 

Grafikdesigner tauschten Bilder aus, die sie im Wechsel bearbeiteten und zwischeneinander hin und her schickten, wodurch ein Designwettbewerb auf dem Forum entstand. Der kreativste Spieler wurde zum Gewinner erklärt und damit endete das Spiel normalerweise – die Designer nahmen nur aus Liebe zu tollem Design daran teil.

 

Aber als Mickiewicz und Harbottle diese Modeerscheinung entdeckten, keimte in ihnen eine Idee. Sie stellten sich eine Community von Designern vor, die Unternehmen sich zunutze machen könnten, wenn sie nach neuen Logos suchten, um ihre Marken zu verbessern und zu positionieren. Die Plattform würde passionierten Designern die Gelegenheit geben, ihre Reichweite zu vergrößern und an Projekten zu arbeiten, die ihre Designkarriere voranbringen würde.

 

Heute bringt 99designs seine Designer-Community mit Projekten in Verbindung, die über Logos hinausgehen und von Websites bis hin zu Buchumschlägen alles umfassen.  Indem die Plattform die Designer, die sie fördert, in den Mittelpunkt des Geschäfts stellt, hat 99designs ihnen bis heute 210 Millionen US-Dollar eingebracht.

 

„Unsere Mission ist, Menschen zu helfen, mit ihrer Designarbeit zu wachsen. Für Designer bedeutet das, gute Kunden und Designprojekte zu finden, wo immer sie sich auf der Welt befinden“, sagt McLeod. „Wir möchten ihnen die beste Plattform geben, um online Aufträge zu finden.“

Die Essenz des Brandings

 

Auf 99designs können Unternehmen auf zwei verschiedene Arten mit Designern zusammenarbeiten. Ein 1-zu-1 Projekt bringt Klienten mit einem Designer zusammen, der zu ihrer Marke passt – eine tolle Option für Unternehmen, die eine klare Vorstellung davon haben, wonach sie suchen. Die Alternative ist ein Design Contest, bei dem Klienten mehrere verschiedene Konzepte von Designern aus aller Welt unterbreitet werden – was perfekt ist, um verschiedene Designperspektiven zu erkunden.

 

„Die Marke ist die Essenz von allem, was ein Unternehmen tut – wie es aussieht, handelt, mit seinen Kunden kommuniziert, und wie konsisitent es dabei ist“, so McLeod. „Erfolgreiche Marken arbeiten hart daran, Konsistenz zu wahren, weil das eine emotionale Reaktion bei Kunden hervorruft – was Vertrauen, Loyalität und eine Community schafft.“

 

Und wie ein Unternehmen dies durch Design umsetzt, ist entscheidend, denkt McLeod. „Es passiert nicht über Nacht – es ist eine Reise – und wir lieben es, Menschen zu helfen, Designs zu finden, die sie lieben“, sagt sie. „Sie müssen irgendwo anfangen. Ihr Logo ist meistens der erste Schritt, um ihre Marke durch Design zu präsentieren.“

 

“Für Unternehmen – insbesondere Start-ups – ist es wichtig, ihr Logo so zu gestalten, dass es den Namen des Unternehmens, die Branche, Werte, Persönlichkeit und Marktposition hervorhebt. Wenn ihnen das gelingt, wird ihre Marke gut bei den Leuten ankommen, die sie am meisten brauchen.“

 

Im Jahr 2016 hat 99designs ein Rebranding durchgeführt und nutzte seine globale Design-Community, um frische Ideen und Inspiration für den neuen Look des Unternehmens zu generieren. Über 4000 Designs wurden eingereicht, bevor das aktuelle, einfache Logo zum Gewinner erkoren wurde. „Es war so eine fantastische Resonanz von der Community und wir sind so glücklich mit dem Resultat“, sagt McLeod.

Die Wichtigkeit der Community

Was ihre eigene Reise anbelangt, hat 99designs sichergestellt, dass ihre 120-köpfige Belegschaft, verteilt über Kalifornien, Berlin und Melbourne, bei jedem Schritt hinter der Kultur und den Werten des Unternehmens stehen. Dazu gehören Leitsätze wie „Design hat keine Grenzen“, „Menschen stehen an erster Stelle“ und „Die Reise sollte Spaß machen“ – allesamt Ausdruck einer Unternehmensphilosophie, die auf kreativer Zusammenarbeit basiert.

 

„Die 99designs-Community hat etwas ganz Besonderes“, erklärt McLeod. „Wir leben und atmen unsere Marke. Wir lieben Design und die Verwirklichung neuer Ideen. Es geschieht durch unser Handeln und die Art und Weise, wie wir täglich miteinander interagieren.“

 

Um diese Interaktionen zu fördern, sind die Büros von 99design auf Kreativität ausgerichtet, mit besonderen Extras wie Tischtennisplatten, gelieferten Mahlzeiten und Terrarien. Und darüber hinaus gibt es noch viele weitere Initiativen, um das Team zu inspirieren.

 

Jedes Jahr veranstaltet 99designs den „Celebrate Design Day“, einen Tag, an dem die Marke all das feiert, wofür sie steht. „Wir feiern am 9. September und nutzen dieses Ereignis, um der Community etwas zurückzugeben, uns kreativ zu betätigen und unsere Begeisterung für Design ohne Grenzen zum Ausdruck zu bringen“, erklärt McLeod.

 

„Es ist eine tolle Gelegenheit, alle zusammenzubringen und auf neue Ideen zu kommen.“ Darüber hinaus wählt 99designs jeden Monat eine Gruppe gemeinnütziger Organisationen aus, die kostenlose Designunterstützung erhält.

 

„Wir achten sehr darauf, wie wir uns anderen gegenüber ausdrücken, von der Präsentation unserer Stellenanzeigen bis hin zu den Designs, die wir für die Rückseiten unserer Visitenkarten auswählen“, fügt McLeod hinzu. „Wir stellen auch immer sicher, dass wir den Namen der Designer angeben, wenn ihre Arbeiten irgendwo abgebildet sind. Wir sind schließlich hier, um sie zu repräsentieren.“

Eine geteilte Vision

 

Da eine starke visuelle Identität im Kern des Geschäfts stehts, sieht Laura MOO-Visitenkarten als Schlüsselelement dafür, wie 99designs ihre eigenen Markenwerte vermitteln.

 

„Wir haben einige unserer Lieblingsdesigns von unserer MOO Business Service-Plattform für unsere Visitenkarten ausgewählt“, erklärt McLeod. „Es ist eine Möglichkeit, die Vielfalt, Qualität und Auswahl zu präsentieren, die die Fülle an Talent in unserer Designer-Community bietet.

 

Stylistisch betrachtet finden wir es wichtig, alle möglichen verschiedenen Ansätze zu unterstützen, deshalb sorgen wir gern für Abwechslung und lassen das Talent unserer Designer für sich selbst sprechen.

 

Ich lasse die Leute immer selbst die Karte wählen, die ihnen am besten gefällt, und oft können sie sich nicht entscheiden, weil alle so inspirierend sind. Ich habe mich so gefreut, als ich meine Karten bekam als ich hier anfing, und genauso freue ich mich immer, sie zu verteilen. Sie verkörpern unsere Marke perfekt.“

Erzählen Sie die Geschichte Ihrer Marke mit dem MOO Business Service

Hier bei MOO helfen wir Menschen seit über einem Jahrzehnt, sich mit unseren hochwertigen Druckprodukten in der Welt einen Namen zu machen. Unsere Kunden sind gewachsen, und so auch unser Serviceangebot. Deshalb bieten wir jetzt den MOO Business Service für größere Unternehmen mit 10 oder mehr Mitarbeitern. Das bedeutet MOO plus Vorteile:  Der MOO Business Service kombiniert engagiertes Account Management mit einer einfach zu bedienenden Online-Bestellplattform und professionellem Designservice – ein komplettes Paket für Unternehmen, das Ihnen mehr Markenkontrolle und -konsistenz gibt und Ihnen Zeit, Geld und Stress spart.

Füllen Sie das Kontaktformular aus und einer unserer freundlichen Account Manager wird sich bei Ihnen melden.

0

Kommentare sind geschlossen.

Paper Puso: Verbindungen durch Collage herstellen

Mya Naguit spricht über ihre Collage Arbeit und ihre Beweggründe dazu, ihre eigene Marke zu gründen.

October 11, 2021

Wie Monotype Typografie ins digitale Zeitalter gebracht hat

Finden Sie heraus, wie Monotype ein analoges Medium ins 21.

September 20, 2021

NAIL: die Werbeagentur, die Werbung in gewisser Weise hasst

NAIL unterhält sich mit MOO darüber, wie sie ihre viralen Kampagnen entwickelt haben.

July 27, 2021