September 5, 2018

Monochromes Branding mit maximaler Wirkung

Nicht nur Farben können Blicke auf sich ziehen – entdecken Sie drei Unternehmen, die beweisen, dass weniger wirklich mehr ist, wenn es um Branding geht.

Azadeh Sahraeian

Azadeh ist eine im Iran geborene Architektin und lebt in North Bethesda, Maryland. Nach Abschluss ihres Architekturstudiums entwickelte Azadeh einen einzigartigen Ansatz zu architektonischem Design, der von ihrem Wunsch inspiriert ist, ‘lebende Dinge’ zu schaffen. „Nicht biologisch lebend – ich bin nicht Frankenstein!“, sagt Azadeh, „aber Dinge, die ein graduelles Maß an Lebendigkeit haben.“  

  • Azadeh design detail
  • Azadeh design
  • Azadeh art
  • Azadeh artworks

Azadeh verlagerte ihre Leidenschaft für zeitgenössisches Design von Ziegel und Mörtel auf Papier und Tinte, als sie 2012 beschloss, mit einem neuen Medium zu experimentieren. Inspiriert von der Szenerie natürlicher Muster und Formen auf ihren täglichen Waldspaziergängen, entwickelte Azadeh komplexe detaillierte Zeichnungen, die zum Markenzeichen ihrer Marke werden sollten. „Einfache Linien mit komplexen Morphologien, so würde ich meine Zeichnungen beschreiben“, sagt Azadeh. „Ich hebe lieber die Entstehung hervor als die Form und Gestalt. Sie sind organisch und doch abstrakt, unvorhersehbar und doch mathematisch, natürlich und doch ungewöhnlich.“

  • Azadeh black and white cards
  • Azadeh business cards
  • Azadeh cards with rounded corners
  • Azadeh spot gloss business card

„Ich wollte meinen monochromen Stil auf meinen Visitenkarten widerspiegeln – sie zu designen war ein Prozess, der Spaß gemacht hat! Ich fand abgerundete Ecken interessanter und habe Relieflack gewählt, um die dreidimensionale Natur der Originale hervorzuheben. Ich liebe das matte Finish meiner Karten, und alle scheinen von der Qualität und dem Design beeindruckt zu sein.“

Schaffen Sie einen bleibenden Eindruck mit Visitenkarten mit Relieflack

 

Kate Wainwright

Kate Wainwright arbeitete tagsüber als Krankenschwester und fand ihr kreatives Ventil im Metallschmieden, um nach einer anstrengenden Schicht zu entspannen. Nachdem sie ihr Hobby zu einem vollwertigen Nebenjob entwickelt hat, designt und fertigt sie jetzt handgeschmiedeten Schmuck in ihrer Werkstatt in West Sussex, England.

  • Kate Wainwright believe necklace
  • Kate Wainwright courage necklace

„Mein Geschäft hat ein starkes Ethos rund um ethische und nachhaltige Produkte“, erklärt Kate. „Ich beziehe recycelte Materialien wie Silber und Gold und verwende nur ethisch abgebaute Edelsteine. Ich möchte Designs schaffen, die Jahre überdauern, nicht nur eine Saison, also tendiere ich oft zu minimalistischen Stilen, die vielseitig und leicht tragbar sind.“ Diese Leidenschaft für eine einfache, aber wirkungsvolle Ästhetik spiegelt sich in Kates Branding wider: „Der monochrome Stil reflektiert meine Marke vollkommen; er ist minimalistisch und markant, lässt aber auch den Schmuck für sich selbst sprechen.“

  • Kate Wainwright mini business cards as earring packaging
  • Kate Wainwright jewelry
  • Kate Wainwright jewelry on square card
  • Kate Wainwright earrings

Für ihre Visitenkarten nutzt Kate klassisches Papier mit einem matten Finish. „Ich liebe die Vielseitigkeit der MOO-Produkte. Ich verwende meine Visitenkarten gern in doppelter Funktion als Trägerkarten für Ohrringe und Ketten – die matten Grautöne lassen das Metall richtig glänzen. Außerdem nutze ich Sticker, um Verpackungen und Geschenkboxen den letzten Schliff zu geben und mein Branding konsistent zu halten. Ich bekomme immer positive Reaktionen auf meine Karten. Auf Märkten fragen andere Händler oft, wo ich sie drucken lasse, und ich hatte auch schon Kommentare von Kunden über die Qualität – ich bin sehr zufrieden!“

Machen Sie jede Bestellung fantastisch mit unsere Auswahl an Stickern, Postkarten und Flyern.

Laura Asmus

Laura Asmus ist eine in Hamburg lebende Grafikdesignerin. Mit vier Jahren freiberuflicher Erfahrung hat Laura ihr Talent für Schriften und visuelle Identität in einer Reihe von kreativen Projekten entfaltet – sowohl kommerziellen als auch persönlichen; von redaktionellen Designs für Magazine und Bücher bis hin zu Exkursionen in die Welt der Animation und Illustration.

  • Laura Asmus design
  • Laura Asmus artwork
  • Laura Asmus art

„Meine Inspiration kommt von überall und jederzeit“, erzählt sie uns. „Ich versuche, aufgeschlossen zu bleiben und alles, was ich erlebe, zu absorbieren, ob ich Musik höre oder sogar einfach nur mit Freunden rede. Das beste am Designen ist die Herausforderung, neue Ideen zu finden. Ich liebe es, Verbindungen zwischen emotionalen und funktionalen Konzepten herzustellen und komplexe Themen durch einfache, aber authentische Visuals zu kommunizieren.“  

  • Monochrome Laura Asmus business cards
  • Monochrome Laura Asmus cards

Lauras Visitenkarten sind ein physisches Zeichen ihrer Leidenschaft für einfache Ästhetik. „Ich habe ein klassisches monochromes Schwarzweiß-Design kreiert, gepaart mit zeitlos moderner Typografie. ‘Hallo’ ist das erste, was du zu jemandem sagst – der Anfang einer neuen Geschichte, eine Einleitung für etwas Neues und Spannendes. Ich habe MOO gewählt, weil ich das Luxe-Papier und die Druckqualität liebe. Neuen Leute meine Visitenkarten zu geben ist immer ein anregendes und involvierendes Erlebnis!“

Machen Sie ein Statement mit Luxe-Visitenkarten

0

Kommentare sind geschlossen.

Die Pinnwand: Prints, die wir behalten haben (und warum)

Wir fragten MOO-Kollegen, wie Prints es an die Pinnwand schaffen. Und wir wurden nicht enttäuscht.

January 21, 2022

4 Luxe-Visitenkartendesigns mit Stauneffekt

Vier Kreative, die ihr Geschäft mit Premium-Visitenkarten glänzend in Szene gesetzt haben.

January 5, 2022

6 Designtrends, die wir 2022 gespannt erwarten

Entdecken Sie die Grafikdesigntrends, von denen wir 2022 mehr sehen möchten.

January 3, 2022