February 12, 2018

Die Macht der Muster

Diese Musterdesignerinnen verwandeln ihre großformatigen Kreationen in Portfolio-Prints im Taschenformat.

Muster sind überall  –  von kühn und abstrakt bis hin zu akribisch und monochrom  –  und wir lieben sie! Wir waren total begeistert, als wir diese vier Musterdesignerinen entdeckten und konnten es kaum erwarten, zu zeigen, wie sie ihre großformatigen Kreationen auf verkleinerte, sammelbare Prints übertragen.

Pattern State

Pattern State ist ein Oberflächendesign-Studio, geführt von Sarah English. Sie spezialisiert sich auf die Gestaltung von Mustern aller Art, von Stoffen über Tapeten bis hin zu Bekleidung. Ihr unverwechselbarer Musterstil ist geprägt von klassischen Tintenillustrationen, gepaart mit Farbakzenten. Nachdem sie ihr Kunststudium mit einem MFA in Studio Art abgeschlossen hatte, verfolgte Sarah eine 13-jährige Karriere als Textildesignerin, in deren Verlauf sie ihre Fähigkeiten in der Applikation von Mustern in der Modeindustrie ausbaute. Im Frühjahr 2017 beschloss Sarah, sich Pattern State in Vollzeit zu widmen, um sich auf ihre eigene Designarbeit zu konzentrieren.

  • Pattern State designs
  • Pattern State pattern design

„Wenn ich auf der Suche nach einer neuen Idee bin, reise ich gern“, erzählt Sarah uns. „Selbst wenn ich nur für einen Nachmittag aus der Stadt rauskomme, hilft mir der Umgebungswechsel, Inspiration zu finden.“ Wenn die Inspiration dann kommt, geht Sarah ganz in der Unvorhersehbarkeit ihrer Kreativität auf. „Meine Muster beginnen mit einer Zeichnung und ich weiß nicht immer, was daraus werden wird. Ich liebe die Entdeckung, die jedesmal stattfindet, wenn ich an einem neuen Print arbeite.“

Wenn sie auf neue Kunden und potentielle Partner für Kollaborationsprojekte zugeht, hat Sarah immer ein Päckchen Visitenkarten zur Hand. Sie hat quadratische Visitenkarten mit Printfinity gedruckt, um die Bandbreite und Vielfalt ihrer Musterdesigns hervorzuheben. „Printfinity ist für mich als Musterdesignerin entscheidend, weil es mir ermöglicht, die breite Ästhetik meiner Arbeit zu präsentieren.“ Die quadratischen Visitenkarten dienen ihr auch als Mini-Prints zum Mitnehmen. „Die quadratischen Karten fügen einen recht coolen Faktor hinzu. Ein bisschen Originalität kommt doch immer gut an, oder?“

Drucken Sie Ihre Designs auf quadratische Visitenkarten

 

Karen Lewis

Etwas außerhalb von Leeds, England, befindet sich das idyllisch gelegene Textildesign-Studio von Karen Lewis. Nach jahrelanger Tätigkeit als Lehrerin beschloss sie, eine kreative Beschäftigung aufzunehmen, um mehr Zeit zuhause mit ihrer Familie verbringen zu können. Und es hat sich ausgezahlt — ihr Studio gestaltet zurzeit Quiltdesigns für den renommierten Anbieter Robert Kaufmann in New York, die auf seine Kona Cotton Solids Unistoffe gedruckt werden. Sie produziert auch handgedruckte Stoffe mit ihren eigenen charakteristischen Designs, die von Kunstgewerblern und Quiltern für deren eigenen Projekte gekauft werden. Um ihre Kunden zu binden, hat Karen einen „Stoff des Monats“-Club gegründet, dem Kunden beitreten können, um die neuesten Musterdesigns zum Ausprobieren zu erhalten.

  • Karen Lewis pattern design
  • Karen Lewis patterns

Wenn sie Muster entwickelt, kann Karen ihrer Inspiration kaum entkommen: „Ich mache mich selbst verrückt damit, überall Muster zu sehen, wohin ich auch gehe“, erklärt sie. „Ob es die Fußabdrücke meiner Stiefel sind, wenn ich meinen Hund ausführe oder die Schatten, die Bäume werfen — ich sehe ständig Muster.“ Diese Inspirationen werden in originelle und organische Muster umgesetzt und mit einer Vielfalt farbenfroher Stoffe kombiniert.

Karen legt jeder Stoffbestellung, die sie versendet, eine Visitenkarte bei, um ihren Kunden Details der neuen Muster zu zeigen, an denen sie arbeitet. Für ihre neueste Serie, die einige neue Designs aus ihrer Kollektion für Robert Kaufman enthält, hat sie Printfinity und ein mattes Finish verwendet. „Das matte Finish fühlt sich fast wie Stoff an. Ich finde, dass es die Ästhetik meiner handgemachten Produkte sehr schön reflektiert.“

Promoten Sie Ihre Designs mit Printfinity

 

Sinéad Hanley

Sinéad Hanley ist eine Illustratorin und Musterdesignerin mit Sitz in Melbourne, Australien. Nach einer Karriere in der Werbebranche gründete Sinéad ihr eigenes Kreativunternehmen, um ein breiteres künstlerisches Entfaltungsspektrum zu entwickeln. Sinéad kombiniert eine Liebe zum Design mit abstrakter Formenillustration; ihre Muster sind gefüllt mit Leben und einem Sinn für das Wunderbare, die den Blick fesseln.

  • Sinead Hanley working on the iPad
  • Sinead Hanley artworks

Sinéad wuchs auf, wo die Stadt endet und die Natur beginnt — und dieser Zugang zur Tier- und Pflanzenwelt inspiriert ihr künstlerisches Schaffen. „Ich finde Inspiration darin, vom Geträller der Elster aufzuwachen, die Form eines Blatts im Garten zu studieren und so oft wie möglich ins Freie zu gehen“, erzählt sie uns. Ihre Leidenschaft für Streifzüge in der Natur findet ihren Weg auch in ihre Arbeit — ihre neuesten Oberflächendesigns sind inspiriert von einem Trip in Urgebiete im Westen Australiens, die Millionen von Jahren alt sind.

  • Sinead Hanley business cards in various patterns
  • Sinead Hanley business cards in various pattern designs
  • Sinead Hanley business cards

Wenn sie nicht auf entlegenen Pfaden unterwegs ist, arbeit Sinéad hart daran, ihre Musterdesigns zu promoten. Kürzlich hat sie ein paar Super-Visitenkarten mit Soft Touch Finish gedruckt. „Sie machen den perfekten ersten Eindruck und wenn man sie verteilt, gibt das Soft Touch Finish eine zusätzliche Dimension.“ Mit Printfinity kann Sinéad ihren Kunden die ganze Bandbreite ihrer Kunst präsentieren. „Ich liebe es, zu sehen, welche Designs die Leute wählen! Manchmal wollen sie von jedem eins haben, was bedeutet, dass ich sehr bald nachdrucken werden muss!“

Geben Sie Ihren Mustern ein Soft Touch Finish mit Super

 

Sophie Artinian

Die französische Künstlerin Sophie Artinian kreiert seit 2015 abstrakte Ölgemälde. Ihre Arbeit konzentriert sich auf atmosphärische Schichten von Ölfarben, die sich auf der Leinwand überlagern und unvorhersehbare Muster erzeugen. Ihre Arbeit ist inspiriert von der malerischen Schönheit der französischen Landschaft und dem wunderschönen Licht von Sonnenuntergängen und Sonnenaufgängen.

  • Sophie Artinian art
  • Sophie Artinian pattern

Ihre Ölmalerei ist eine große Abkehr von ihrer vorherigen Karriere als Kinderillustratorin — sie gab ihren drolligen Zeichenstil für einen abstrakteren Impressionismus auf. „Ich wollte eine völlig neue Art des Schaffens erkunden“, erzählt uns Sophie, „also habe ich angefangen, mit Ölfarben zu arbeiten.“ 2015 produzierte Sophie ihre ersten abstrakten Gemälde. Jetzt stellt sie ihre Arbeiten auf zeitgenössischen Kunstmessen in ganz Frankreich aus.

Wenn sie zu Kunstaustellungen reist, hat Sophie immer ein Set MOO-Karten dabei. Mit Printfinity druckte sie ein Päckchen Visitenkarten mit abgerundeten Ecken, mit Details von Mustern ihrer verschiedenen Gemälde auf der Rückseite, um ihre Bandbreite zu präsentieren. „Ich liebe es, immer ein kleines Portfolio bei mir zu haben“, sagt Sophie. „Es ist toll, den Leuten ein paar verschiedene Musteroptionen zur Auswahl zu geben und zu sehen, welche Karte sie je nach ihrem individuellen Geschmack wählen.“

 

Runden Sie Ihr Portfolio ab – mit abgerundeten Ecken

0

Kommentare sind geschlossen.

Branding von MOO: Erfundene Marken wir wünschten wären echt

Lassen Sie sich von unseren Lieblings-Branding Aufgaben inspirieren, kreiert von MOO’s Kreativteam.

August 23, 2021

5 Bauhaus-inspirierte Logos: die Kraft großen Designs

Unser Grafikdesigner das MOO-Logo in 5 Bauhaus-Stilen neu erfunden.

August 12, 2021

4 glänzende Vorlagen für Visitenkarten mit Goldfolie

Lassen Sie sich von unseren beliebtesten Designvorlagen für Visitenkarten mit Goldfolie inspirieren.

July 26, 2021