September 1, 2017

Cotton: Diese Visitenkarten sind aus T-Shirts gemacht

Wenn Sie Visitenkarten suchen, die für Gesprächsstoff sorgen, entdecken Sie Cotton – aus T-Shirt-Resten hergestellt, vollkommen baumfrei, ist es ein Papier, wie Sie es noch nie zuvor gesehen haben.

Wir präsentieren Ihnen Tim, Chloe und Antoin – diese drei KünstlerInnen arbeiten alle mit völlig verschiedenen Medien, aber unser Cotton Papier verbindet sie. Lesen Sie die faszinierenden Geschichten hinter ihren Unternehmen und finden Sie heraus, warum Cotton das Papier ihrer Wahl ist.

 

Tim Kent Art

Tim Kent ist ein visueller Künstler mit Sitz in Atlanta, Georgia. Er hatte schon immer eine Leidenschaft für künstlerisches Schaffen, aber erst nach seinem Kunststudium mit Schwerpunkt Malerei am Savannah College of Art and Design begann er, eine professionelle Karriere zu verfolgen. Tim möchte die Leute dazu bringen, anders über Leinwand als Medium zu denken: „Leinwand ist zu einem standardisierten formalen Element geworden – wenn ich mit Künstlern spreche, ist die Bildebene für gewöhnlich etwas, das sie ‚überwinden‘ müssen, um zur eigentlichen Substanz ihrer Arbeit zu kommen. Aber für mich ist dies, wo die Innovation stattfindet.“

  • Tim Kent art exhibition
  • Tim Kent art
  • Tim Kent art

Tims Prozess beginnt mit „Rapid Prototyping“, was ihm erlaubt, „die Grenzen der gespannten Leinwand zu erkunden“. Er nutzt „Raum und Volumen der Leinwände als Meißelwerkzeuge“, um ein „Verständnis von Farben in Relation zur Form und zur Ebene im Raum, die sie einnehmen, zu vermitteln.“ Tims Arbeit „ermöglicht dem Publikum, Farbe in einem dreidimensionalen Dialekt zu visualisieren“ und zu „betrachten, wie die Oberfläche einer Ebene und der Rand und das Innere einer Leinwand einen wichtigen Zugang zum Entdecken und Aufdecken schaffen können.“

  • Tim Kent cotton business cards
  • Tim Kent artworks
  • Tim Kent art

Tim hat eine Reihe von quadratischen Visitenkarten erstellt, die seine quadratischen Leinwände reproduzieren, um seine Arbeit zu präsentieren: „Ich habe einige meiner Lieblingsstücke für meine erste Runde Cotton-Visitenkarten ausgewählt – das nächste Mal werde ich die Designs wechseln, für Leute, die gerne Künstlerkarten sammeln. Ich habe das recycelte Cotton Papier gewählt – es ist ein toller Gesprächsstarter und die Leute machen immer Bemerkungen darüber, wie gut sich die Karten anfühlen! Die unvergleichliche Druckqualität macht jedes Design zu einem kleinen Kunstwerk. Diese Reihe von Karten kam bisher von allen Designs am besten an. Am Eröffnungsabend meiner Spectrum-Ausstellung sind sie mir ausgegangen – ich bekomme immer noch Nachrichten von Leuten, die fragen, ob ich ihnen welche schicken kann!“

Erstellen Sie Ihre eigenen Mini-Kunstwerke auf Cotton

Chloe Rogers Design

Chloe Rogers ist eine freischaffende Grafikdesignerin aus Schottland. Sie hatte schon immer eine Liebe zum Design, also beschloss sie, Grafikdesignstudium am College zu studieren. Aber kurz nachdem sie ihr Studium begonnen hatte, erkrankte Chloe an ME (chronisches Müdigkeitssyndrom) was bedeutete, dass sie nicht länger physisch in der Lage war, zum Unterricht zu kommen. Nichtsdestotrotz war Chloe fest entschlossen, kreativ zu bleiben und begann, zuhause Prints zu erstellen, wann immer sie konnte. Kürzlich hat sie sich selbst eine 100-tägige Linolschnitt-Herausforderung gestellt: Inspiriert von der Natur, Früchten und Blumen, kreiert Chloe jeden Tag einen Druck und präsentiert ihre Arbeit auf Instagram.

  • Chloe Rogers art
  • Chloe Rogers cotton business card
  • Chloe Rogers stamped gift wrapping paper and paper products

Als sie ihre Karten erstellte, wollte Chloe ihnen eine konsistente Markenidentität geben, die sie und ihr Medium reflektiert: „Ich habe einen handgeschnitzten Linolstempel mit meinem Namen designt. Ich drucke meinen Stempel auf Papier und scanne ihn ein, um eine digitale Druckvorlage zu erstellen, die ich dann bei MOO hochlade. Ich wollte einen robusten, organischen Look erzielen, der meine Einflüsse und die Prints, die ich mache, repräsentiert.“

  • Chloe Rogers cotton business cards
  • Chloe Rogers cotton business cards

„Ich war total begeistert, aIs ich entdeckte, dass MOO jetzt Cotton-Visitenkarten hat – ich liebe die Natur und die Umwelt, also war es einfach fantastisch, Karten haben zu können, die nicht nur aus recycelten T-Shirts hergestellt werden, sondern auch den organischen Look meiner Prints reflektieren! Ich kann es kaum abwarten, meine Karten zu verteilen!“

Auf der Suche nach einem organischen Look? Probieren Sie Cotton-Visitenkarten aus

 

NVML DSGN

Antoin Huynh ist ein visueller Künstler mit Sitz in LA, Kalifornien, der unter dem Namen NVML DSGN arbeitet. Antoin spezialisiert sich auf Markendesign, Fotografie und Videografie – er arbeitet mittlerweile seit 12 Jahren freiberuflich. Während dieser Zeit hat er Siebdruckunternehmen geführt, Comic-Bücher gestaltet, mit Bands getourt, Hochzeiten fotografiert und Musikvideos gedreht. Momentan arbeitet er an seiner ersten Graphic Novel – einem Bildband mit seinen Lieblingsfotografien – und einigen neuen, bisher ungesehenen Arbeiten.

  • Antoin Huynh prints
  • Antoin Huynh sketch
  • Antoin Huynh logo

Antoin verbringt viel Zeit im Freien – die Texturen und Farben der Natur inspirieren seine Arbeit und er wollte, dass das Design seiner Visitenkarten dies reflektiert: „Als ich meine Karten designte, wollte ich durch die Verwendung von lebendigen Farben, gepaart mit meinem gestalterischen und fotografischen Können, meine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Mein Design war inspiriert von einem Foto der Berge, das ich auf einer Tageswanderung zu einem meiner Lieblingsplätze im Angeles National Forest gemacht habe – ich finde, dass es meine Obsession mit Sonnenuntergängen, Typografie und Linien vollkommen erfasst.“

  • Antoin Huynh cotton business cards
  • Antoin Huynh cotton business card
  • Antoin Huynh cotton business card

„Ich habe eine tiefe Wertschätzung für die Natur, also liebe ich es, dass es jetzt eine umweltfreundlichere Art für mich gibt, Visitenkarten zu drucken, die nicht nur fantastisch aussehen, sondern sich auch fantastisch anfühlen! Alle waren überrascht, zu hören, dass meine Karten 100% Baumwolle sind, weil sie die Farben so lebendig wiedergeben. Für mich ist es die Textur der Karten, die mich umhaut! Ich kann immer auf MOO zählen, um einen guten Eindruck zu machen!“

Fühlen Sie unser Cotton Papier selbst

0

Kommentare sind geschlossen.

Branding von MOO: Erfundene Marken wir wünschten wären echt

Lassen Sie sich von unseren Lieblings-Branding Aufgaben inspirieren, kreiert von MOO’s Kreativteam.

August 23, 2021

5 Bauhaus-inspirierte Logos: die Kraft großen Designs

Unser Grafikdesigner das MOO-Logo in 5 Bauhaus-Stilen neu erfunden.

August 12, 2021

4 glänzende Vorlagen für Visitenkarten mit Goldfolie

Lassen Sie sich von unseren beliebtesten Designvorlagen für Visitenkarten mit Goldfolie inspirieren.

July 26, 2021