MOO

Reimen auf Cockney

Doppelseitig bedruckte Visitenkarten

Schonmal vom Cockney-Rhyming-Slang gehört? Die traditionelle Geheimsprache der Gangster im Londoner East, die verschlüsselte Botschaften in Reimen austauschen. Diese posterähnlichen Visitenkarten sind etwas für kleine Unternehmen und Entrepreneure mit Sinn für Humor und Wortspiele - und eingefleischte London-Fans.

Jetzt erstellen

Über dieses Design

Zurück zu Designs
Über die Designerin preview

Reimen im Cockney-Slang macht Spaß, egal ob man's versteht oder nicht. Kommunikation ist die Idee hinter jeder Visitenkarte und mir gefällt es, dass diese Karte Interaktion mit neuen Kontakten fördert. Jede Karte beruht auf einer Kategorie, z.B. Mode, Körperpflege oder Alkohol und man kann sich in jeder Situation die passende heraussuchen.

Über die Designerin

Chris Baron machte 2005 seinen Bachelor-Abschluss in Multimedia-Design an der Universität in Southampton. Er war in vielen kreativen Bereichen in der Verpackungs-, Druck- und Filmbranche tätig, darunter auch bei Projekten für die BBC und Guerilla Creative Production. Er lässt sich von urbanen Landschaften inspirieren, sowie von Designpionieren wie Saul Bass.

Visitenkarten-Designs nach Kategorie durchsuchen

By Branche

By Stil

By Farbe

By Kategorie